Pörner Gruppe LogoPörner Gruppe Logo

EDL - Innovativer Anlagenbau aus Leipzig mit Tradition

Das EDL-Büro in der Lindenthaler Hauptstrasse

 

Die EDL Anlagenbau Gesellschaft mbH zählt zum Netzwerk der Pörner Gruppe.
 

Als spezialisierter und innovativer Dienstleister ist EDL für die internationale und nationale Prozessindustrie vorrangig in den Bereichen Raffinerie, chemische und petrochemische Industrie, Gastechnik und Spezialtechnologien tätig und bietet das gesamte Leistungsspektrum eines Engineering- und Anlagenbauunternehmens aus einer Hand, beginnend bei der Konzeptfindung über die Planung und Errichtung schlüsselfertiger Anlagen bis hin zur Inbetriebnahme verfahrenstechnisch anspruchsvoller Industrieanlagen.
 

Als zuverlässiger und kompetenter Partner bei der Planung und Errichtung kompletter Anlagen und Teilanlagen genießt EDL einen ausgezeichneten Ruf in der Prozessindustrie und hat sich mit über 40 Großprojekten zu einem Spezialisten für Modernisierungen und Revamps in Raffinerien entwickelt.
 

1991 als 100%ige Tochter der EDELEANU Gesellschaft mbH Alzenau (RWE-Konzern) gegründet und im Januar 2003 von der international tätigen Pörner Gruppe (Österreich) übernommen, wird in der EDL die über 70-jährige Tradition des Anlagenbaus am Standort Leipzig erfolgreich fortgesetzt.
 

Eine Vielzahl an Referenzanlagen und zufriedene Kunden belegen die hohe Kompetenz dieses mittelständischen Unternehmens.
 

Presse

31.07.2017

PCK-Stillstand auf YouTube

 Live dabei beim Revamp der FCC- und Rohöl1-Anlage  2016 fand der Raffineriestillstand...  [more]

07.07.2017

Know-how-Export bis nach Indien

 Ingenieurgesellschaft mit weltweiter Wirkung - Know-how-Export bis nach Indien  Unter...  [more]

04.05.2017

Pörner Gruppe übergibt Biturox®-Anlage an IOCL Barauni: Bitumen für über 1.000 km neue Strassen pro Jahr

Indiens ambitionierte Straßenbauprogramme zur Verkehrsentlastung erhöhen den Bitumenbedarf in den...  [more]

14.04.2017

Anlagenbau 4.0 - Das Interview

 Der CHEManager im Interview mit Andreas Pörner  Unter dem Titel: „Anlagenbau 4.0 – So...  [more]